Eier ertränken

Eier ertränken
Ein Klimatipp von Claudia und Thomas Köllner (Verkäuferin Biohandel/Verwaltungsangestellter)

Nudeln wollen keinen Freischwimmer machen. Die Angabe von 1 Liter Wasser je 100 Gramm ist lächerlich. Ich koche 250 g Nudeln in 1,5 Liter Wasser. Eier brauchen nur 1 cm Füllhöhe im Topf bei aufgelegtem Deckel, Gemüse ebenfalls. Kochplatte fünf Minuten vor Ende der Garzeit abdrehen, die Nachwärme reicht. Und was übrig bleibt, muss erst vollständig abkühlen, bevor es in den Kühlschrank darf.

Hast du auch einen Klima-Tipp? Schick uns deinen Klima-Tipp per Mail!