Herzlich Willkommen!

NEWSLETTER Du hast Interesse an unseren Aktivitäten oder möchtest einfach auf dem Laufenden gehalten werden, dann schicke uns hier eine E-Mail mit dem Betreff "Newsletter" . Du wirst dann regelmäßig über Aktionen, neu entstehende Gruppen informiert.

MITMACHEN Du wohnst im Raum Korschenbroich und möchtest hier online aktiv werden und Deine Ideen einbringen? Herzlich willkommen. Am besten Du schickst uns einfach kurz eine Nachricht über unser Kontaktformular mit dem Betreff "Log-in Daten". Wenn Du erwähnst, in welchem Stadtteil Du wohnst, erhältst Du umgehend von uns die Zugangsdaten.

"Korschenbroich steigt auf" - unsere Aktion zum Autofasten

Am 1. März startete offiziell unsere Autofasten-Aktion "Korschenbroich steigt auf". Sechseinhalb Wochen auf das Auto zu verzichten, das haben bislang nur die wenigsten gewagt. Aber weniger geht auch: Entscheide selbst, welche Deiner regelmäßigen Autofahrten Du während der Fastenzeit durchs Fahrrad ersetzen möchtest - und schicke Deine Entscheidung mit Namen und Foto an korschenbroich_steigt_auf@41352-einfach-besser-leben.de Wir freuen uns.

Mehr Radfahren weniger Auto? Machen wir schon!

Familie Könes - Lastenrad als Famlienkutsche

Fahrräder für Flüchtlinge gesammelt

Perfektes Fahrrad(sammel)wetter

In Kooperation mit dem Förderverein Matthias-Kapelle Raderbroich hat 41352 einfach besser leben Fahrräder für Flüchtlinge gesammelt. 18 Damen-, Herren- und Kinderfahrräder kamen zusammen. Ein Schätzchen war 41 Jahre lang im persönlichen Besitz gewesen - damals ein Geburtstagsgeschenk von den eigenen Kindern - und super gepflegt. Ein anderes Rad war ähnlich alt und vor einigen Jahren in Eigenarbeit mit einer modernen 7-Gang-Schaltung nachgerüstet worden. Diese Räder entgegenzunehmen war uns eine besondere Ehre!

Sehnsucht

Tomatenpflanzen
Sehnsucht am Fenster

Genau so sehnsüchtig wie ich warten die Tomatenpflänzchen auf die Rückkehr des Frühlings. Gemeinsam stehen wir am Fenster und schauen hinaus auf blühende Primeln, Hyazinthen und Osterglocken. Mein Vorteil: Ich kann die Tür öffnen und auf eigenen Füßen rausgehen, um die Frühlingsluft zu atmen ;-)
Eigentlich ist es für die Tomaten noch zu früh. Bei dem bedeckten Wetter bekommen sie nicht einmal am Fenster genug Licht, daher werden die Stängel immer länger statt dicker. Trotzdem hatte ich sie mit Absicht so früh ausgesät (KW9), weil ich sie bereits Mitte April ins Gewächshaus pflanzen will. Jetzt muss ich sehen, wie ich damit klarkomme. Erfreulicherweise sagen die Wetterfrösche mildes und immer mal wieder sonniges Wetter vorher, so dass ich die Pflanzen tagsüber ins Gewächshaus trage. Dort ist es zwar kühl aber hell, in diesem Entwicklungsstadium eindeutig die bessere Wahl. Abends hole ich sie dann wieder herein, damit sie die Nacht im Warmen verbringen können.
Da die Pflanzen bei mir auf dem (ungeheizten!) Fußboden statt auf einer geheizten Fensterbank stehen, habe ich Styroporplatten untergelegt. So sind sie wenigstens vor der direkten Kälte des Steinbodens geschützt.

Wer noch keine Tomaten gesät hat, kann das jetzt noch ganz entspannt nachholen. Mitte März (und wir sind jetzt mal großzügig) ist eindeutig früh genug, damit man Mitte Mai, wenn sie nach draußen dürfen, kräftige Pflanzen hat!

Frühlings Repair Café und mehr...

Das gestrige Repair Café war wieder großartig - so viele nette Leute, gute Gespräche, köstlicher Kuchen und Kaffee und viele viele Reparaturen (ca. 50!) - wir schätzen um die 100 Personen waren innerhalb der 4 Stunden da - danke an alle!!

Auch die Kleidertauschbörse ist sehr gut angenommen worden - vor allem Markenkleidung hat den Besitzer oder besser Besitzerin;-) wechseln können - von Comma, Esprit, Grüne Erde, H&M, Tom Tailor usw. war alles vertreten - alles super schöne Kleidung! - hier mal ein paar Impressionen - merkt euch schon mal den 17.6. dann findet das nächste Repair Café statt

Rosenkohlblätterpesto

Rosenkohlblätterpesto
Dieser Fleischwolf liebt Gemüse

Die Rosenkohlröschen haben wir schon lang aufgefuttert, aber die Pflanzen standen noch bis gestern auf dem Beet. Besonders im oberen Bereich hatten sie noch sehr zarte Blätter, die genau das selbe feine Rosenkohlaroma haben wie die Röschen. Diese Blätter essen wir immer wieder gern als Pesto:
Rosenkohlblätter im Mixer oder Fleischwolf zerkleinern. Währenddessen Zwiebeln und Knofi klein schneiden und in reichlich Öl dünsten. Nudeln kochen. Kurz vor Ende der Nudelkochzeit etwas Kochwasser abnehmen und mit den gehackten Rosenkohlblättern zur Zwiebel-Öl-Mischung geben. Erwärmen, würzen, als Pesto über die Nudeln geben – fertig!
Wer mag, würzt noch mit ein bisschen rotem Pfeffer (Rosa Beeren).

Auf diese Art lassen sich übrigens alle neu sprießenden Kohlblätter verarbeiten. So hat auch der Frühling schon (oder noch?) frisches Gemüse.

Korschenbroich steigt auf: Update - die Unterstützung wächst.

Die Stadt Korschenbroich und Bürgermeister Marc Venten unterstützen die Autofasten-Aktion "Korschenbroich steigt auf"

Neben der evangelischen Gemeinde Kleinenbroich, dem ADFC Korschenbroich, dem Tauschring Korschenbroich unterstützt uns auch die Stadt offiziell bei unserer Autofasten-Aktion "Korschenbroich steigt auf".

So ein Salat!

Grünkohlaustrieb

Der gewitzte Gärtner sieht sofort: Das ist kein Salat, das ist Grünkohl. Stimmt. Aber die neuen Blättchen, die nach dem Winter austreiben, sind mild im Geschmack und ganz zart. Ein perfekter Salat. Entweder mit einer kräftigen Senfsauce oder einem feinen Dressing mit rosa Grapefruitsaft.

2 x kaputt = 1 x ganz

Bügeleisen mit "neuer" alter Schnur
Aus zwei mach eins

Bei meinem Bügeleisen ist schon nach 26 Jahren das Kabel kaputtgegangen. Bei Kirstens Bügeleisen war das Kabel perfekt aber die Bügelsohle kaputt. Nun hat mein Olles Eisen eine neue Schnur, ich bin glücklich und der Welt ist ein weiteres Bügeleisen erspart geblieben.

Hoher Besuch

Kröten
Fauler Sack

Überraschenden Besuch hatte ich heute früh: Diese Erdkröten fanden aus der Sackgasse nicht heraus. Wie üblich trägt das große Weibchen das kleinere Männchen durch die Gegend.
Ich habe ihnen den rechten Weg gewiesen und sie nach meiner Rückkehr vom Einkaufen nicht mehr gesehen. Vermutlich hocken sie jetzt mit den anderen 100 Kröten bei uns im Teich ...

Der Frühling ist da

Stachelbeer Blattaustrieb
Blattaustrieb der Stachelbeere

Der Frühling ist da! Genauer: Der phänologische Erstfrühling hat begonnen! Er beginnt mit der Forsythienblüte – oder der Blattentfaltung der Stachelbeere. Forsythienblüten habe ich noch keine gesehen, aber einer meiner Stachelbeersträucher hat seine Blattknospen schon letzte Woche geöffnet und schiebt jetzt, in Zeitlupe, die Blätter heraus.
Das ist interessant, weil nach der phänologischen Jahreszeitenbetrachtung die Arbeiten im Garten entsprechend des Pflanzenwachstums terminiert werden. Wenn also auf dem Samentütchen steht, man solle im März oder April säen, dann weiß man ja nicht, ob Anfang März oder Ende April gemeint ist. Weiß man jetzt ohne weitere Info immer noch nicht, aber im Buch „Gärtnern nach den 10 Jahreszeiten der Natur“ von Bernhard Michels, steht es dann genauer. JETZT also, im Erstfrühling, kann man z.B. im Garten schon Spinat, Mangold, Pflücksalat, Dicke Bohnen oder Petersilie säen, im Frühbeet Blumenkohl, Brokkoli, Kohlrabi pflanzen und Kopfsalat säen. So gibt es für jede der 10 Jahreszeiten Hinweise, die sich eben nicht nur nach dem Monat richten sondern ebenso nach dem Klima und dem aktuellen Wetter.
Das Buch besitze ich schon einige Jahre – und den Vorsatz, mich mehr danach zu richten, auch. Mal sehen, ob es dieses Jahr klappt ;-)

Korschenbroich steigt auf: Wir suchen Menschen, die für 6 Wochen aus dem Auto aus- und aufs Fahrrad aufsteigen

Burns fat - not oil - nur zwei der vielfältigen Vorteile, die das Radfahren bietet.

Für die Autofasten-Aktion der Kirchen 2017 - haben wir uns etwas besonderes ausgedacht: Wir wollen Korschenbroich aufs Fahrrad bekommen. Gemeinsam mit den Kirchen rufen wir über die NGZ stadtweit dazu auf, die Vorteile des Fahrrades ganz persönlich zu erfahren.
Unser Motto "Korschenbroich steigt auf". Schließlich führt die Tour de France dieses Jahr direkt durch unseren Ort. Also, lasst uns die Sessel gegen Sättel tauschen und losradeln.

"Korschenbroich steigt auf" - Jetzt bewerben

WICHTIG: Jeder ist herzlich eingeladen, hier oder auch auf unserer Facebook-Seite über seine Fahrrad-Erfahrungen zu berichten. Darüber hinaus suchen wir aber noch Umsteiger aus allen Stadtteilen Korschenbroichs, die, wie bei der Tour de France, vorweg fahren und zeigen das es geht.

Konkret suchen wir Menschen und Familien, die bereit sind ihr Auto stehen zu lassen und dafür das Fahrrad aus der Garage zu holen - und bereit sind, über ihre Erfahrungen in der NGZ und vielleicht auch auf unserer Seite zu berichten

.

Seiten

41352 - Einfach besser leben RSS abonnieren